Logo des Mediationsbüro Pilartz

Hotel

Mediation im Berufsleben

Arbeitnehmer & Arbeitgeber
Vorteile

Wie oft Probleme zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern die Arbeitsgerichte beschäftigen, zeigen die Statistiken der Arbeitsgerichte. Die Krankheitsquote eines Unternehmens kann ein weiteres verdecktes Zeichen für betriebliche Schwierigkeiten sein. Innere Kündigungen oder „Dienst nach Vorschrift“ sind kaum messbar.

All diese Reaktionen kosten Kraft, Zeit und Geld, ohne dass sie die Beteiligten mit einem zufriedenstellenden Ergebnis entschädigen würden.
Konfliktmanagement ist daher als Schlagwort in aller Munde. Der Aufbau eines innerbetrieblichen Konfliktmanagement ist erstrebenswert und sicher hilfreich.

Die außerbetriebliche Mediation hat ihren Platz,
wo es um besonders heikle Themen geht, wie etwa hierarchieübergreifendes Mobbing und die Betroffenen jede Form von Öffentlichkeit scheuen:
…wo Insiderwissen eher stört als hilft.

…wenn sie noch kein innerbetriebliches Konfliktsystem haben.

…wenn ihnen die Gerichtsentscheidung zu lange dauert oder zu unkalkulierbar ist.

…wenn Sie ihre Probleme lieber selbstbestimmt lösen.

…wenn Sie der Überzeugung sind, Probleme bringen sie weiter; daher sollte man sie genauer anschauen.