Logo des Mediationsbüro Pilartz

Hotel

Mediation im Berufsleben

Arbeitnehmer & Arbeitgeber

Konflikte lösen durch Machtausübung ist ein Modell, welches selten zur beiderseitigen Zufriedenheit führt.

Konflikte bereinigen, indem man zu Gericht geht, endet entweder im Vergleich, bei dem oft beide die berühmte Faust in der Tasche machen (ein guter Vergleich tut beiden Seiten weh!), oder mit einem Urteil, der klassischen win-lose Situation.

Konflikte lösen, so wie wir allgemein leben wollen, nämlich durch selbstbestimmtes Handeln, ist die Domäne der Mediation.

Hier setzen sie sich mit ihren Mitarbeitern an einen Tisch und fragen nicht nach dem rechtlich Möglichen, sondern nach dem wirtschaftlich und betrieblich Wünschenswertem. Mit dem Blick auf die Bedürfnisse von Arbeitgebern und Arbeitnehmern steigt die Chance auf eine für beide Seiten zufriedenstellende und tragfähige Lösung.

Es geht um vielfältige Fragen aus dem täglichen Arbeitsalltag, wie arbeitgeberseitige Weisungsrechte, Abmahnungen, Sonderzahlungen, Zahlungen allgemein, Urlaubsfragen, Teilzeitwünsche, Beendigung des Arbeitsverhältnisses etc.